Brainteaser im Vorstellungsgespräch

Brainteaser im Vorstellungsgespräch – Grundlagen, Vorgehen und Beispiele

Wie schwer ist Manhattan? Wie viele Smarties passen in einen Smart? Hast Du solche Fragen schon einmal irgendwo gehört? Falls ja, dann sicherlich im Rahmen eines Vorstellungsgespräches. Es handelt sich um Brainteaser, kleine & kompakte Aufgaben, die Personalverantwortliche gerne an Bewerber stellen. Viel steht auf dem Spiel in einem Vorstellungsstermin. Schließlich geht es um einen Job, Deinen Job – als Unternehmensberater. Überlasse daher nichts dem Zufall, sondern bereite Dich auf den erfolgskritischen Aufgabentyp Brainteaser vor. Wie Du das machst, zeige ich Dir anhand drei knackiger Video Clips.

Weiterlesen

Teasing Tuesday #124: Die Zuglänge

„Zwei Züge fahren aneinander in entgegengesetzter Richtung vorbei, der eine mit der Geschwindigkeit von 36 km/h, der andere mit der von 45 km/h. Ein Berater, der als Fahrgast im schnelleren der beiden Züge sitzt, stellte fest, dass der langsamere Zug zur Vorbeifahrt an seinem Zug insgesamt sechs Sekunden braucht.
Wie lang ist der langsamere Zug?

Weiterlesen

Teasing Tuesday #123: Das Lügnerpaar

„Fünf Berater A, B, C, D und E unterhalten sich: Berater A: „Berater B lügt dann und nur dann, wenn Berater D die Wahrheit sagt.“ Berater B: „Wenn Berater C die Wahrheit sagt, dann ist entweder Berater A oder Berater D ein Lügner.“ Berater C: „Berater E lügt, und entweder auch Berater A oder Berater B.“ D: „Wenn Berater B die Wahrheit sagt, dann auch Berater A oder Berater C.“ Berater E: „Unter den Beratern A, C und D befindet sich mindestens ein Lügner.“
Genau zwei Berater lügen. Welche?

Weiterlesen

Lebenslauf

CV Check – der richtige Lebenslauf für Unternehmensberater

Den wenigsten bereitet es Freude, dennoch gehört es zur Bewerbung einfach dazu: die Erstellung des Lebenslaufs. Zahlreiche Mythen ranken sich um das Papier, dass Deine berufliche Karriere auf wenigen Seiten zusammenfasst. Wie lang sollte ein Lebenslauf im Optimalfall sein? Worin besteht der Unterschied zum Resumé? Wie kann ich mich mit Hilfe des Lebenslaufs vom Bewerberfeld abheben?

An dieser Stelle gibt es zwei Möglichkeiten: entweder Du tauchst selbst in die Materie ein oder Du fragst einen Fachmann. Ich wählte Option 2 und sprach mit Till Tauber. Seit vielen Jahren unterstützt er mit seinem Unternehmen aufsteigende Bewerber in der Erstellung ihres Lebenslaufs. Nachfolgend meine Lessons Learned aus dem CV Check mit dem Lebenslaufexperten.

Weiterlesen

Unternehmensberater-Gehalt

Endlich entschlüsselt – das Unternehmensberater-Gehalt

Jetzt wird es ernst. Es geht ums Geld. Lange habe ich das Thema Unternehmensberater-Gehalt auf Consulting-Life.de ignoriert. Bis mich vergangene Woche erneut eine E-Mail zum Thema ‚Finanzielle Bezüge in der Beratung‘ erreichte. Mit diesem Beitrag schaffe ich nun Klarheit. Du erfährst, aus welchen Komponenten sich das Gehalt eines angestellten Beraters zusammensetzt, welchen Einflussfaktoren es unterliegt und wie hoch der persönliche Preis ist, den Du für ein hohes Gehalt zahlen musst.

Weiterlesen

Consulting Studium

Consulting Studium in Deutschland – alle Hochschulen, Abschlüsse und Kosten auf einen Blick

Consulting? Kann man das überhaupt studieren? Bis letzte Woche hätte ich diese Frage mit einem klaren ‚Nein‘ beantwortet. Unternehmensberater haben entweder vorher Wirtschaft, Informatik oder eben Wirtschaftsinformatik studiert. Oder gehören zur Minderheit der Exoten aus anderen Studienfächern an. So mein Denke. Bis ich im Internet über den Studiengang ‚Management Consulting‘ in Oldenburg gestolpert bin. Dieser weckte Neugier. Stundenlang surfte ich daraufhin im Web und habe alles zusammengesucht, was ich zu Consulting Studium in Deutschland finden konnte. Solltest Du mit dem Gedanken spielen das Fach ‚Beratung‘ intensiv zu studieren, dann ist dieser Beitrag genau das Richtige für Dich.

Weiterlesen

Wertschöpfung

Im Backstage Bereich – die Wertschöpfung einer Unternehmensberatung

Das Geschäftsmodell von Unternehmensberatungen ist steinalt. Bereits vor gut 150 Jahren berieten Consultants der Firma Arthur D. Little ihre Kunden in wirtschaftlichen und technischen Problemen. Immer ging es in den Mandaten um Veränderungen, ums Schritt-halten. Das Kuriose: wie konnte in einer sich stetig wandelnden Welt das Business Model Consulting solange bestehen? Ein Grund liegt in den adaptiven Kernaktivitäten und -ressourcen. Im Beitrag nehme ich Dich mit in den Maschinenraum einer jeden Consultancy – dem Netzwerk der Wertschöpfung. Packen wir es an.

Weiterlesen

1 2 3 4