Change Architektur. In großen lettern prankt der Begriff vor uns auf dem Whiteboard. Change Architektur. Was ist denn das? Mit einem fragenden Blick wende ich mich an Hendrik, unseren Change Management Experten. Bereits der Begriff ‚Change‘ lässt sich auf mindestens fünf Arten interpretieren. Aber eine Change Architektur? Wie kann ich das verstehen?

Sorge für ein gemeinsames Verständnis

In der Beratung begegnen sie Dir überall. Die Buzzwords.

Beispiel gefällig? Gerne!  Digitalisierung, Agile und Künstliche Intelligenz.

Noch mehr? Kein Problem! Business Model Innovation, Lean Startup und eben die besagte Change Architektur.

Begriffe, die jede Person anders interpretiert. Modeworte, mit einem 360° Interpretationsspielraum in alle Richtungen.

Steht ein neuer Fachterminus im Raum, solltest Du behutsam vorgehen. Warum? Weil die Begriff überladen sind. Zwei Beispiele, bewusst aus dem Bereich Freizeit und Nicht-Arbeit:

  • Was verstehst Du unter der Vokabel ‚Wellness‘?
  • Wie interpretierst Du das Wort ‚Fitness‘?

Wir glauben, dass andere Kollegen, dasselbe Verständnis von einer Sache haben wie wir. Die Haken dabei: in Wahrheit misst jeder einem Begriff andere Eigenschaften, Merkmale und Fähigkeiten zu. In der Business Welt lauern Homonyme, Akronyme und Synonyme überall und mit ihnen die Gefahr der Missverstädnisse. Babylonischen Verhältnisse im Beratungsprojekt? Sind damit vorprogrammiert!

Das Missverständnis ist die diplomatische Form der Ausrede.
– Ludwig Wittgenstein, österreichischer Philosoph

Was kannst Du am besten tun? Drei Sofortmaßnahmen helfen Dir für Begriffsklarheit zu sorgen:

  • Statt trendigen Fachbegriffen und coolen Technikfloskeln nutzt Du eindeutige Worte. Das wirkt vielleicht weniger hipp, dafür versteht aber jeder das Gleiche.
  • Steht ein mehrdeutiger Begriff im Raum, hinterfragst Du diesen direkt beim Urheber. Lege Deine Interpretation offen und checke, ob Du damit richtig liegst.
  • Besonders verzwickte Termini hältst Du in einem Glossar fest. Das ist eine kleine Tabelle die neben Kurzbeschreibung auch Synonyme und Abkürzungen enthält.

Begriffe verbindlich festzurren geschieht in der Praxis selten. Vielleicht weil die Akteure den Interpretationsspielraum unterschätzen, sich der Bedeutung sicher wähnen oder eine Blamage in der Gruppe vermeiden wollen. Halte dagegen und definiere die zentralen Schlüsselworte.

PDFDrucken

Du möchtest durch exzellente Beratung überzeugen?

  • 101 erprobte Praxistipps auf > 100 Seiten
  • Mein Erfahrungswissen als eBook und Print
  • Kompakt erklärt und einfach umsetzbar
  • An einer Stelle direkt zum Nachschlagen
  • Bereits über 1.000 zufriedene Leser


Du möchtest als Unternehmensberater Karriere machen?

  • 101 erprobte Karrieretipps auf > 100 Seiten
  • Mein Erfahrungswissen als eBook und Print
  • Kompakt erklärt und einfach umsetzbar
  • An einer Stelle direkt zum Nachschlagen
  • Aus der Praxis, für die Praxis



Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published.