Interner Kick-off. Mit Stephan bespreche ich unseren Ansatz. Er kennt den Kunden bereits seit 7 Jahren, wurde von ihm regelmäßig in Beratungsprojekte eingebunden. Den inhaltlichen Teil haben wir durch. Ich frage Stephan: „Welche Karriereambitionen hat der Klient?“.

Unterstütze Deine Kunden sich zu entwickeln

Gedankenexperiment: stelle Dir vor Du arbeitest als fester Mitarbeiter in einem Konzern. Seit einem Jahr bist Du bereits dabei. Die Organisation, ihre Produkte und auch die Beraterfirmen sind Dir mittlerweile vertraut. Keine Frage: Du möchtest rasch aufsteigen. Für das anstehende Projekt wurden Dir externe Consultants bewilligt. Das Vorhaben genießt Top-Priorität, selbst Dein Chef-Chef will wöchentlich informiert werden. Für welches Beraterteam entscheidest Du Dich?

Mit dem Einbinden von Consultants geht Dein Kunde ein Risiko ein – sowohl für sein Unternehmen, als auch für seine berufliche Laufbahn. Zwar behaupten die Externen, das Vorhaben zur voller Zufriedenheit abzuwickeln und alle Ergebnisse in höchster Qualität erbringen zu können. Jedoch wird erst das Projekt selbst zeigen, wie erfolgreich die Berater wirklich sind.

Durchdenke eine Beauftragung daher auch immer aus Sicht der Person des Kunden:

  • Wo steht mein Kunde vor dem Projekt? Wo nach dem Projekt?
  • Was treibt meinen Klienten persönlich an? Wofür brennt er? Was lässt ihn kalt?
  • Welche Ziele verfolgt der Kunde? Inwieweit unterstützt das Projekt diese?
  • Worin besteht im Projekt sein größter anzunehmender Unfall?

Dein Klient entwickelt sich im gemeinsamen Projekt. Werden alle Ziele in Zeit und Budget sowie mit der geforderten Qualität erreicht, begünstigt das seine interne Reputation, seine Aufstiegschancen und seinen Einfluss. Er steigt auf und wir Dir als seinen Trusted Advisor dankbar sein. Umgekehrt gilt natürlich das Gleiche: endet Euer Vorhaben im Desaster, schadet dies seiner Karriere, mittelbar auch Dir als seinen vertrauten Unterstützer.

Es gibt zwei Arten, Karriere zu machen: Durch das eigene Können oder durch das Nichtkönnen der anderen.
– Markus M. Ronner, Schweizer Theologe, Autor und Aphoristiker

Gute Berater helfen dem Kunden sich persönlich und beruflich im Projekt weiterzuentwickeln. Dabei wachsen beide: Kunde und Consultant. Klettert Dein Kunde die Karriereleiter empor, dann häufig auch Dein Beratungsvolumen sowie Dein Consulting Tagessatz. Und wenn der Klient das Unternehmen eines Tages wechseln sollte? Dann nimmt er die erprobte Win-Win-Beziehung mit in die neue Organisation!


Du möchtest als Unternehmensberater Karriere machen?

  • 101 erprobte Karrieretipps auf > 140 Seiten
  • Mein Erfahrungswissen als eBook und Print
  • Kompakt erklärt und einfach umsetzbar
  • An einer Stelle direkt zum Nachschlagen
  • Aus der Praxis, für die Praxis


Du möchtest durch exzellente Beratung überzeugen?

  • 101 erprobte Praxistipps auf 150 Seiten
  • Mein Erfahrungswissen als eBook und Print
  • Kompakt erklärt und einfach umsetzbar
  • An einer Stelle direkt zum Nachschlagen
  • Bereits über 2.000 zufriedene Leser



Gib ein Kommentar

Your email address will not be published.