Eine Beraterwoche geht zu Ende. Consultant A, nennen wir ihn Max, schickt mir am Mittwochabend eine zusammenkopierte Mitschrift unseres gemeinsamen Kundenmeetings. Die Angaben auf Max Protokoll sind fast 1:1 identisch zu meinen ihm vorher zugesendeten Aufzeichnungen.

Consultant B – hier Moritz genannt – sendet mir ebenfalls eine Zusammenfassung eines Treffens von Beginn dieser Woche. Jedoch hat Moritz hier meine Notizen mit Hintergrunddaten ergänzt, doppelte Infos entfernt und das Ganze visuell aufbereitet.

Für welchen Consultant würde ich mich in meinem Projektteam entscheiden?

Zwischenergebnisse mit einem Mehrwert versehen

Gebe in Deiner Beraterarbeit Dingen einem Mehrwert. Das kann eine simple E-Mail sein, in der Du wichtige Passagen visuell hervorhebst. Notizen auf dem Whiteboard, die Du auf eine Folie überträgst und anschließend den Teilnehmern zur Verfügung stellst. Oder eine Aufgabenliste, in der Du einzelne Punkte konkretisiert und erledigte Tätigkeiten eliminiert hast.

Die zentrale Frage lautet: „Wie kann ich einem Zwischenergebnis aus der Sicht des Empfängers einen Mehrwert hinzufügen?“

Dein Ziel besteht darin, nicht nur als Durchlauferhitzer zu agieren, sondern stattdessen die von Dir bearbeiteten Resultate aufzuwerten. Kollegen und Kunden merken sehr genau, falls ein Ergebnis einfach nur transferiert wurde oder weiterführende Aspekte enthält. Die Konsequenz: Deine Mitarbeit wird als Zusatznutzen angesehen. Du machst Dich unverzichtbar und empfiehlst Dich für anspruchsvolle Beratungsaufgaben (und -rollen) weiter.

Man neigt dem Baum, der Nutzen bringt.
– unbekannt

Mehrwert kostet Dich natürlich Zeit und Energie. Bevor Du Dich für Zusatznutzen ins Zeug legst, lohnt es sich, kurz die folgenden Fragen durchzugehen:

  • Wer ist Empfänger meiner Arbeit? In welcher Situation erhält er die Ergebnisse?
  • Worin bestehen die Mindestanforderungen an meine Resultate?
  • Wie kann ich beim Empfänger für eine positive Überraschung sorgen?
  • Wodurch kann mein Ergebnis in überschaubarer Zeit aufgewertet werden?
  • Wie können mich Methoden, Schablonen und Konzepte unterstützen?

Greife in Deinem Berateralltag bewusst Zwischenergebnisse auf und überlege, wie und an welcher Stelle Du diese aus Empfängersicht einfach und mit wenig Aufwand aufwerten kannst. Übertreffe auf diese Weise in neun von zehn Fällen die Erwartungen Deiner Kunden. Und hebe Dich gegenüber dem Nine-to-Five Consultant damit ab.


Du möchtest exzellent beraten und beruflich weiterkommen?

  • Mein Erfahrungswissen als eBook und Print
  • 101 erprobte Praxistipps auf > 100 Seiten
  • Kompakt erklärt und einfach umsetzbar
  • An einer Stelle direkt zum Nachschlagen
  • Aus der Praxis, für die Praxis

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published.