Ich bin mal wieder in Wolfsburg. Ein internationaler Automobilhersteller hat mich für ein Prozessoptimierungsprojekt engagiert. Im Fokus stehen die Abläufe rund um die Endmontage eines Fahrzeugs. Zukünftig sollen diese durch ein neues integriertes IT-System unterstützt werden.

Mein Kunde führt mich durch die modernen Werkshallen zu seinem Büro. Auf dem Weg kommen wir an verschiedenen Montagelinien vorbei. Plötzlich bemerke ich wie einer der Bandmitarbeiter freudestrahlend in die Luft springt. „Was hat er denn?“ frage ich meinen Kunden neugierig. „Sicherlich freut er sich wegen der Prämie.“ antwortet der Kunde und ergänzt: „Die bekommt er, wenn sein Verbesserungsvorschlag dauerhaft in den Montageprozess überführt wird.“


Keinen Lösungsansatz? Hilfe im Consulting Methodenkoffer!

  • Problemlösungs-Knowhow digital und überall abrufbar
  • Über 80 erprobte Methoden und nützliche Vorlagen
  • Kompakt erklärt, einfach verstanden und sofort umsetzbar
  • Monatlich neue Methoden, Vorlagen und Updates

Kontinuierliche Verbesserung der Beratungsleistung

Toyota führte den Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses – kurz KVP – bereits in den 1950er Jahren unter dem Begriff ‚Kaizen‘ ein. Der japanische Fahrzeughersteller legten damit den Grundstein für seinen Welterfolg. Erst vier Dekaden später folgten auch die deutschen Autoproduzenten. Herzstück des KVP ist die Denkweise der stetigen Optimierung. Statt dem großen, allumfassenden Umgestaltungsprogramm zu einem festen Zeitpunkt, nähert man sich dem Idealbild in kleinen Schritten an.

Auch im Consulting kannst Du den KVP umsetzen, Deine Produktivität und Ergebnisse peu-à-peu steigern. Zur Inspiration einige Leitfragen:

  • Wie kann ich meine Dienstreisen schneller planen und besser durchführen?
  • Was muss ich tun, um zukünftig in Interviews schneller zum Punkt zu kommen und bessere Anforderungen zu erheben?
  • Auf welche Weise kann ich meine Protokolle und Meeting-Mitschriften verständlicher und genauer verfassen?
  • Wie kann ich meine administrativen Aufgaben wie Zeiterfassung, Reisekostenabrechnung oder Statusberichte noch weiter verschlanken?
  • Wodurch können wir unsere Beratungsangebote prägnanter, überzeugender und einzigartiger gestalten?

Den Stil verbessern, das heißt den Gedanken verbessern.
– Friedrich Wilhelm Nietzsche, deutscher Philosoph

Insbesondere für Aufgaben, die Du regelmäßig absolvierst lohnt sich der kritische Blick durch die KVP-Brille. Mit jedem Potential, das Du erkennst und anschließend hebst, verbesserst Du dauerhaft Deine Beratungsleistung.

Scheue nicht davor zurück, bei Kollegen, Vorgesetzten und Kunden zu spicken. Wie erledigen diese ihre Spesenabrechnungen? Was notieren sie in ihren Abnahmeprotokollen? Und wie interagieren sie bei Meetings? Schritt für Schritt wirst Du zum besseren Berater.

PDFDrucken

Du möchtest exzellent beraten und beruflich weiterkommen?

  • Mein Erfahrungswissen als eBook und Print
  • 101 erprobte Praxistipps auf > 100 Seiten
  • Kompakt erklärt und einfach umsetzbar
  • An einer Stelle direkt zum Nachschlagen
  • Aus der Praxis, für die Praxis

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published.