Ich habe ein neues Projekt mit einem Juniorberater zu besetzen. Unsre Aufgabe ist die Ausarbeitung eines neuen Geschäftsmodells für einen Kaffeeautomatenhersteller. Um zügig in die Gänge zu kommen, schicke ich direkt nach Auftragseingang eine Nachricht an zwei unserer Neuzugänge.

Von Alexander erhalte ich innerhalb von zwei Stunden eine Antwort. Gerne würde er unterstützen. Das Thema Business Models war Teil seines kürzlich abgeschlossenen Studiums. Der elektronischen Nachricht von Alexander liegen drei Buchtipps bei. „Toll.“ denke ich „Dann habe ich direkt Lektüre für den Start.“.

Verena meldet sich erst am nächsten Abend in einer knappen E-Mail. Prinzipiell könnte sie aushelfen.

Selten fällt meine Entscheidung so einfach aus…


Consulting Methodentraining

Du möchtest Deine Methodenkompetenz stärken?

  • Zum Top-Berater im Consulting Methodentraining
  • 12 Methoden - 8 Stunden - 1 Ziel
  • Die wichtigsten Techniken im (agilen) Projektgeschäft
  • Du fragst, ich antworte - Consulting Life
  • Vor Ort bei Dir oder bei mir im Büro in München

Erwartungen kennen und regelmäßig übertreffen

Kennst Du die Beraterfloskel ‚Over-promise & Under-deliver‘?

Consultants wird oft nachgesagt, dass sie mehr versprechen als sie letztendlich in ihren Engagement dann auch halten. Für Dich eindeutig der bessere Pfad ist ‚Under-promise & Over-deliver‘ – Du erfüllst mehr, als Du ursprünglich zugesagt hast. Das geht bereits mit Kleinigkeiten los. Drei kleine Beispiele aus der Consulting Praxis:

  • Dein Kunde nimmt gerne einen Ausdruck der für ihn erstellten Unterlagen in seine Meetings. Du achtest darauf, dass alle von Dir vorgelegten Excel Tabellen, Word Dokumente und PowerPoint Präsentationen gedruckt ansprechend aussehen.
  • Deinem Kunden fällt die englische Sprache schwer, speziell bei Fachbegriffen gerät er regelmäßig ins Schleudern. Du fertigst ein kleines Projektglossar an, welches die wichtigsten Begriffe nebst der Übersetzung ins Englische enthält.
  • Dein Kunde möchte in seinem Projekt klare Verantwortungen und jederzeit Transparenz über den Ist-Stand. Du kümmerst Dich persönlich um die Aktualisierung des Terminplans und der Aufgabenliste.

Ein guter Berater kennt seine Mission, seine Berufung und seinen Zweck der Existenz. Deshalb kann er ein Umfeld bereiten, das anderen Menschen die Kraft und die Leidenschaft gibt, die nächste Ebene ihrer Entwicklung zu erreichen.
– Torsten J. Koerting, deutscher Unternehmer und Game Changer

Wichtig ist die Erwartungen Deines Kunden zu kennen. Welche Kommunikationsform bevorzugt er? Persönlich, E-Mail oder Telefon? Wie sieht für ihn der perfekte Statusbericht aus? Was sollte aus seiner Sicht in einem Meeting-Protokoll zu finden sein? Sind Dir seine Anforderungen bekannt, kannst Du diese mit gezieltem Einsatz übertreffen.

Beobachte und stelle Fragen, und ermittle auf diese Weise die Vorlieben, Bedarfe und Abneigungen. Anschließend überlegst Du, wodurch Du übererfüllen kannst. Begeistere Deinen Kunden. Erzeuge einen Wow-Effekt.

PDFDrucken

Du möchtest durch exzellente Beratung überzeugen?

  • 101 erprobte Praxistipps auf > 100 Seiten
  • Mein Erfahrungswissen als eBook und Print
  • Kompakt erklärt und einfach umsetzbar
  • An einer Stelle direkt zum Nachschlagen
  • Bereits über 1.000 zufriedene Leser


Du möchtest als Unternehmensberater Karriere machen?

  • 101 erprobte Karrieretipps auf > 100 Seiten
  • Mein Erfahrungswissen als eBook und Print
  • Kompakt erklärt und einfach umsetzbar
  • An einer Stelle direkt zum Nachschlagen
  • Aus der Praxis, für die Praxis

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published.