„In machen Ländern ist es der Bevölkerung sehr wichtig, dass ein Junge innerhalb der Familie als Stammhalter geboren wird. Daher kann davon ausgegangen werden, dass eine Familie immer noch ein weiteres Kind bekommen wird, bis schließlich ein Junge das Licht der Welt erblickt. Falls die Familie hingegen einen Jungen bekommt, dann zeugt sie keine weiteren Kinder mehr.
Wie ist das Verhältnis von Jungen und Mädchen in solchen Ländern?

Tipp

Es werden mit einer Wahrscheinlichkeit von jeweils 50 Prozent entweder Jungen oder Mädchen geboren.

Lösung

Das Verhältnis von Jungen und Mädchen bleibt immer 50:50.

Stell Dir vor 10 Familien bekommen jeweils ein Kind. Im Durchschnitt sind 5 davon Mädchen und die anderen 5 Jungs. Die 5 Familien mit den Mädchen werden weitere 5 Kinder zeugen. Davon werden wiederum durchschnittlich 2,5 weiblich und 2,5 männlich sein. Folglich bekommen 2,5 Familien 2,5 weitere Kinder, die wiederum zu 1,25 weiblich und zu 1,25 männlich sein werden. Die Verteilung bleibt konstant.

Lessons Learned

Vermeide vorschnelles Antworten. Dekliniere besser die Möglichkeiten kurz durch und nennen dem Personaler dann Deine abgesicherte Antwort.

> Lust auf mehr Brainteaser? In meinem Buch Brainteaser erfolgreich meistern findest Du weitere ansprechende Aufgaben. Zudem gebe ich Dir wertvolle Tipps zum Lösen dieser Bewerbungsrätsel.


Brainteaser

Bedarf an weiteren Brainteasern?

  • 150 anspruchsvolle Brainteaser auf > 200 Seiten
  • Inklusive Tipps, Musterlösung und Lessons Learned
  • An einer Stelle direkt zum Nachschlagen
  • Zur Vorbereitung Deines Bewerbungsgespräches
  • Bereits über 500 zufriedene Leser

Hinterlasse ein Kommentar

Your email address will not be published.