Du organisierst und moderierst regelmäßig Geschäftstreffen und Workshops? Dann geht’s Dir wie mir. Beratungskunden beauftragen mich unter anderen wegen meiner Fähigkeit Sitzungen sorgfältig vorzubereiten und stringent zu leiten. Möchtest Du Deine Meeting-Kompetenz verbessern, dann ist Moderation in Workshop und Meeting* von Michaela Stach drei bis vier Deiner Lesestunden wert. Im Consulting Lesetipp die Essenz des Praxisratgebers.


Inhalt – Was kann ich lernen?

Ich bin ehrlich: Bei Moderation in Workshop und Meeting* hatte ich in den ersten zwei Kapiteln bis Seite 50 ernste Startschwierigkeiten. Autorin Michaela Stach schreibt von New Work, Business Hacks und Nachwuchskräften – und das Kernthema Moderation?

Endlich beginnt das Buch in Kapitel 3 mit fünf Moderations-Checks als Grundlage produktiver Sitzungen.

  1. Aggressionspegel der Gruppe – Muss zunächst Dampf abgelassen oder die Teilnehmer aktiviert werden?
  2. Komplexität & Beteiligte – Wie vielschichtig und dynamisch ist das Sitzungsthema und wer sollte im Termin in Konsequenz beitragen?
  3. Grad der Einflussnahme – Liegen die Agendapunkte im direkten bzw. indirekten oder außerhalb des Einflussbereichs der Beteiligten?
  4. Chance der Umsetzung – Inwieweit ist die Umsetzung der im Meeting beschlossenen Maßnahmen realistisch?
  5. Definition des Ziels – Ist der mit der Sitzung zu erreichende Zustand formuliert und vereinbart?

Hast Du die Checkpunkte durchlaufen steht und fällt nach Michael Stach eine gute Moderation mit der Vorbereitung. Ob Sitzungsart (online, vor Ort, hybrid), –zweck (z.B. Lösung erarbeiten, Ideen generieren) oder -raum – moderierst Du einen Termin, solltest Du nichts dem Kollegen Zufall überlassen.

Letzte Aktualisierung am 25.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

So empfiehlt die Autorin bei der Konzeption einer Moderation mit einer festen Struktur zu arbeiten, die…

  • inhaltliche Aspekte mit
  • methodischen Details und
  • organisatorischen Hinweisen

verbindet.

In Kapitel 5 bis 7 öffnet Stach dann ihre Moderatoren-Toolbox und greift tief in die Schatzkiste. Auf rund 60 Seiten erhältst Du zahlreiche Werkzeuge die Teilnehmer anzuregen…

  • frisch in die Sitzung einzusteigen (Tool: „Das hätte ich nie zu träumen gewagt“)
  • Ideen zu erzeugen und weiterzuentwickeln (Tool: Walt-Disney intense)
  • Vorschläge systematisch zu bewerten (Tool: Now! Wow! How! Cio!)
  • Entscheidungen vorzubereiten und herbeizuführen (Tool: Heute, morgen, übermorgen)

Anschließend erfährst Du über die Besonderheiten und Tücken von Online-Meetings. Erneut hat Stach zahlreiche Praxiskonzepte für die virtuelle Moderation im Gepäck. Ob Check-in mit Song- und Filmtiteln, Revers-Mentoring-Workshops oder Meeting-Charta – erwarte eine Menge von felderprobten Ansätzen für die Moderation im digitalen Raum.

Schließlich unterstreicht die Autorin im finalen Kapitel die Wichtigkeit Deiner Aufmerksamkeit und Achtsamkeit. Um als Moderator in einer Sitzung kraftvoll und fokussiert zu agieren, muss es Dir gutgehen.


Lektüre – Wie liest sich Moderation in Workshop und Meeting?

Das Leseerlebnis der insgesamt 11 Kapitel von Moderation in Workshop und Meeting* geht in Ordnung. Sprechende Überschriften, nützliche Aufzählungen, weiterführende Literaturangaben und inspirierende (und mir häufig bekannte) Zitate wechseln sich mit praktischen Erklärungen ab. Auch die eingestreuten Interviews mit Beratungskollegen lockern die Lektüre auf. Wenn Du bereit bist Deine Kontaktdaten an den BusinessVillage Verlag abzutreten, erhältst Du zudem ausgewählte Moderations-Tools als kostenfreie Downloadvorlage.

Für mich verwirrend ist die Perspektive, die Michaela Stach in ihrem Ratgeber einnimmt. In einem Satz berichtet sie aus der Ich-Perspektive, wie in einem Selbstgespräch. Direkt im nächsten Satz wendet sich die Autorin dann mit dem ‚Du‘ in der Rolle der Trainerin an Dich als Leser.

Sowieso sind mir die Sätze im Buch teilweise etwas zu lang und verschachtelt. Auch könnten mehrere Adjektive und Adverbien ohne Verlust an Inhalt ersatzlos gestrichen werden. Bitte auch weniger kollegiale Füllphrasen und Alltagsplauderei à la „Wie bereits erwähnt…“ bzw. „Doch zurück zu Thema XY…“.  Besser kurz, prägnant und auf den Punkt – wie ein gutes Meeting.



Mehr Buchempfehlungen?

Abonniere meine kostenfreien Consulting Lesetipps für Deinen Beratungserfolg!

Mit dem Absenden akzeptierst Du die Datenschutzbedingungen und stimmst zu, dass ich Deine E-Mail speichere und Dir Lesetipps & Neuigkeiten zusende.

Deine Daten behandle ich vertraulich und verwende sie für Startpaket, Lesetipps & Neuigkeiten.


Autor – Wer steckt hinter dem Werk?

Moderation in Workshop und Meeting* stammt aus der Feder von Michaela Stach. Ob Veränderungsprozesse in Firmen, Zukunftsgestaltung in Kommunen oder Einbindung der Teilnehmer bei Tagungen und Kongressen – Stachs Herzensthema ist die Moderation von kleinen, mittleren und großen Gruppen.

Neben Moderationsaufträgen schult Michaela Stach an der von ihr 2011 gegründeten Akademie für Systemische Moderation. Inzwischen hat die in Baden Württemberg wohnhafte Kommunikationswirtin auch das Schreiben für sich entdeckt. So ist Moderation in Workshop und Meeting nach Agil moderieren: Konkrete Ergebnisse statt endloser Diskussion* ihr zweites Werk.

Jana Wieduwilt: Es gibt nicht die eine Wahrheit – Systemische Moderation mit Michaela Stach (max. 33 min) – Im Videocast definiert definiert Stach den Begriff der systemischen Moderation


Fazit – Weshalb sollte ich gerade dieses Buch lesen?

Moderation in Workshop und Meeting* ist dann ein Consulting Lesetipp für Dich, falls Du…

  • regelmäßig Meetings leitest und Dir von einer Expertin Techniken & Tipps im Moderieren abschauen möchtest,
  • Du auf der Suche von praxistauglichen Team-Werkzeugen für das gemeinsame Entwickeln, Beschließen und Organisieren von Maßnahmen bist oder
  • oft Sitzungen als Teilnehmer begleitest und Deine Kommunikationsfähigkeiten für das Arbeiten in der Gruppe ausbauen willst.

Das Buch bietet Dir einen großen, aufpolierten Erfahrungsschatz rund um die Moderation von Gruppenevents. Methoden, Tipps, Erfahrungen und Beispiele – ein Praxisguide für Deinen nächsten Einsatz als Meeting-Moderator.

Moderation in Workshop und Meeting: Mit ergebnisorientierten Tools und Methoden Zusammenarbeit neu gestalten* erschien November 2022 im BusinessVillage Verlag. Der 240-Seiten starke Ratgeber steht ab 25 Euro auf Deinem (virtuellen) Schreibtisch.

Ich danke dem BusinessVillage Verlag für das Rezensionsexemplar.



Leave a Reply

Your email address will not be published.