Ich habe es mal wieder getan. Oktober 2019 stand für mich ganz im Zeichen der Weiterbildung. Und da es für mich immer ein Kurs mit einer Prüfung und einem Zertifikat sein muss der zudem zu meiner thematischen Ausrichtung als Unternehmensberater passt, fiel die Wahl dieses Mal auf COBIT 2019. COBIT ist ein Rahmenwerk für Governance & Management von Informationen und Technologie. Was Dir COBIT bringt, wie Du im Selbststudium Wissen aufbaust und im ersten Anlauf durch die Prüfung marschierst berichte ich diese Woche im Beitrag.


COBIT 2019 – ein nützlicher Rahmen für die Ausrichtung von Business und IT

COBIT ist ein Framework für die Steuerung und das Management von Informationen und Technologie. Das Akronym steht für ‚Control Objectives for Information and Related Technologies‘, zu Deutsch ‚Kontrollziele für Informationen und verwandte Technologie‘. Nach über 20 Jahren stetiger Weiterentwicklung durch die non-profit US-Organisation ISACA ist COBIT erwachsen geworden und steht inzwischen in der Version 2019 bereit. Meinen Erstkontakt mit dem Framework hatte ich 2008 im Zuge meiner Promotion. Damals fand ich COBIT verwirrend und aufgeplustert. Viel Text. Viele Tabellen. Wenig konkretes. Auch nach längerer Lektüre wurde mir einfach nicht klar, für was das Rahmenwerk im Kern steht: Audit, Governance, IT-Management, Risikoanalyse?


Keinen Lösungsansatz? Hilfe im Consulting Methodenkoffer!

  • Problemlösungs-Knowhow digital und überall abrufbar
  • Über 100 erprobte Methoden und nützliche Vorlagen
  • Kompakt erklärt, einfach anzupassen und sofort umsetzbar
  • Monatlich neue Methoden, Vorlagen und Updates

In den darauffolgenden 10 Jahren wurde das Framework durch die ISACA gründlich ausgemistet, neustrukturiert und aufpoliert. COBIT 2019 gibt sich Dir bereits nach kurzem Einlesen strukturiert, einprägsam und praxisrelevant. Den Ursprung einer Governance Initiative sind die Bedarfe der Stakeholder. Diese werden in systematisch zu Governance & Management Zielen, Prozessen, Organisationsstrukturen, Informationen und Prinzipien herunterkaskadiert. Nachfolgende Präsentation fasst die Kernkonzepte des Rahmenwerks auf 20 Folien zusammen.

Gerade diese Klarheit in Aufbau und Anwendung gaben mir Anlass, mich tiefgründiger mit dem Rahmenwerk auseinanderzusetzen. Da ich mit (teuren) Trainingsveranstaltungen regelmäßig auf die Nase gefallen bin, entschied ich mich wie bereits beim Certified Professional for Requirements Engineering für ein Selbststudium. Am Ende stand die COBIT 2019 Foundation Prüfung sowie – bei Bestehen – der Erhalt des Zertifikats. Nachfolgend möchte ich auf die Prüfung eingehen, Einzelheiten zum Framework findest Du in verlinkter Literatur und in oberen Foliensatz.


COBIT 2019 Foundation Prüfung – Fragen, Ablauf und Preise

Die COBIT 2019 Foundation Prüfung umfasst 75 Single-Choice Fragen, die hauptsächlich Deine Kenntnisse und rudimentär auch Dein Anwendungswissen zu COBIT 2019 testen. Um das Examen zu bestehen musst Du mindestens 65 Prozent der Fragen richtig beantworten, also 49 Mal (oder öfters) das Kreuz an der richtigen Stelle gesetzt haben. Eine Frage enthält stets drei Antworten von denen genau eine die Korrekte ist.

Für die Prüfung sind keinerlei Hilfsmittel zugelassen (Stichwort: Closed Book). Auch den Raum darfst Du während der Bearbeitung nicht verlassen, Trinken und Essen sind ebenfalls nicht erlaubt. Verfügbare Prüfungssprachen sind im Quartal 4 2019 ausschließlich Englisch. Immerhin 120 Minuten Arbeitszeit stehen Dir zur Verfügung. Auf Wunsch darfst Du die Prüfung früher beenden.

Die Prüfungsgebühren liegen bei ISACA direkt bei 175 Dollar. Der Test findet zu Hause bei Dir auf Deinem PC mittels der dafür kostenfrei zu installierenden Software PSI Secure Browser statt. Vor der Prüfung bittet Dich eine menschliche Prüfungsaufsicht ein Foto von Dir und Deinem Lichtbildausweis anzufertigen und Deine direkte Umgebung mit der Webcam abzufilmen. Während der Prüfung wird Dein Bildschirm und Du per Videobild überwacht. Weitere Einzelheiten zum Online Test findest Du im COBIT 2019 Exam Candidate’s Guide.


Aus- & Weiterbildung für Berater - ich empfehle...

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Mit 1.5 Tagen und 200 Euro zum COBIT 2019 Foundation Zertifikat

Nachfolgender Ablaufplan hilft Dir, mittels Selbststudium in nur 1.5-Tagen fit für die COBIT 2019 Foundation Prüfung zu werden. Und das ganz flexibel von zu Hause, dem Hotel oder dem Office aus, ohne kostenpflichtigem Training, Reise- und Terminstress. Die Zeitangaben beruhen auf meinen eigenen Erfahrungen. Falls Governance, Frameworks, RACI Matrizen etc. neue Konzepte für Dich sind und Du bisher wenig Erfahrung in Strategischen (IT-)Management sammeln durftest, solltest Du etwas mehr Vorbereitungszeit einplanen.

Alternativ zum Selbststudium kannst Du eine 2-tägige Schulung besuchen. Stand 2019 startet der Preis bei 700 Euro zzgl. Umsatzsteuer und Prüfungsgebühren von 300 Euro. Hinzu kommen mögliche Ausgaben für Reise und Übernachtungen sowie Deine Fehlzeit am Arbeitsplatz. Auf der Habenseite einer Präsensveranstaltung stehen das Netzwerken mit weiteren Trainingsteilnehmern, der Erfahrungsschatz des Trainers sowie die Möglichkeit für Rückfragen.

Schritt 1: Grundlagen legen [6 Stunden]
Arbeite die beiden Kerndokumente von COBIT 2019 – Framework Introduction and Methodology sowie Framework-Governance and Management Objectives – von vorne bis hinten durch. Beide Papiere erhältst Du nach Registrierung auf der ISACA Homepage kostenfrei. Mache Dir Notizen im Dokument, markiere wichtige Stellen.

Schritt 2: Wissen festigen [2.5 Stunden]
Zementiere Dein Wissen, indem Du das Lernformat wechselst. Verfolge den kostenfreien 1.5-stündigen Udemy Video Kurs, notiere parallel im mitgelieferten Material wichtige Punkte und absolviere die nach jedem Kapitel eingeflochtenen Übungsaufgaben. Gönne Dir zudem den 60-minütigen Webinarmitschnitt unter YouTube.

Schritt 3: Spielregeln verstehen [0.5 Stunde]
Überfliege den COBIT 2019 Exam Candidate’s Guide sowie die offizielle ISACA Exam Webseite. Hier findest Du weitere administrative, inhaltliche und technische Details zur Prüfung und ihren Aufgaben.

Schritt 4: Probelauf wagen [2 Stunden]
Absolviere den unter Udemy erhältlichen COBIT 2019 Foundation Practice Test unter realen Prüfungsbedingungen. Für 20 Euro enthält dieser 75+10 Übungsaufgaben. 10 weitere Fragen findest Du in einem online COBIT Praxistest. Für die erforderliche Registrierung darfst Du eine nicht gültige E-Mailadresse verwenden. 

Schritt 5: Prüfungsbereit werden [1 Stunde]
Wiederhole den erlernten Stoff und schließe offene Wissenslücken. Du lernst nicht nur für die Prüfung, sondern ebenfalls für den anschließenden Einsatz von COBIT 2019 in Deinen Projekten. Nutze weiterführende Ressourcen wie das frei herunterladenbare Excel Design Toolkit oder das Buch Praxiswissen COBIT* von Markus Gaulke. Ab Ende 2019 steht von diesem Fachbuch die dritte Auflage in den Regalen.

Ich habe mich innerhalb von zwei Wochen für das COBIT 2019 Foundation Exam vorbereitet, dazu jeweils früh am Morgen eine Stunde für meine Weiterbildung reserviert. Die Prüfung selbst war knackig aber machbar. Ich fühlte mich zu keinem Zeitpunkt übervorbereitet. Bestanden habe ich mit 80 Prozent, damit also Schulnote 2.


Die COBIT 2019 Foundation Prüfung meistern – Tipps & Tricks

Tipp 1 – Aufmerksam lesen
Eine Prüfungsaufgabe besteht immer aus einer Frage und drei Antworten. Oft ist eine Antwort abwegig, die zwei verbleibenden jedoch gleichermaßen passend. Entscheide Dich im Zweifelsfall für die Antwort, welche vom Wortlaut her am besten zur Frage passt. Manchmal findest Du auch in Folgefragen Hinweise für die richtige Antwort. Flippe hier am besten in den Aufgaben vor und zurück.

Tipp 2 – Einfach starten
Konzentriere Dich wie in der Projektarbeit auf die Quick-Wins. Beginne mit den einfachen, kurzen Fragen mit klaren eindeutigen Antworten. Nimm Dir die harten Nüsse bei Deinem zweiten bzw. dritten Durchlauf durch die Prüfungsunterlagen vor. Am besten Du markierst alle ‚offenen Baustellen‘ mit einer virtuellen Flagge, um beim anschließenden zweiten Durchgang Zeit zu sparen.

Tipp 3 – Gewissenhaft vorgehen
Die Prüfung besteht aus genau 75 Aufgaben für die Du 120 Minuten Zeit hast. Zum Lesen der Frage und Antworten sowie dem anschließenden Lösen bleiben Dir damit durchschnittlich 96 Sekunden pro Aufgabe und Punkt. Aus meiner Erfahrung reichen 40 Sekunden pro Aufgabe spielend aus. Für die Probeprüfung benötigte ich 40 Minuten, für die Hauptprüfung 45 Minuten. Du kannst Dir also Zeit lassen und eine Aufgabe gründlich abarbeiten.

Tipp 4 – COBIT praktisch anwenden
Die beste Übung ist die Praxis. Übertrage die COBIT 2019 Konzepte auf Dein Projektumfeld. Wo müssen Ziele heruntergebrochen werden? Entstehen neue Gremienstrukturen? Werden Rollen, Aufgaben und Entscheidungsabläufe neu definiert? Ideal, falls Du parallel in einem Governance Projekt unterwegs bist und in diesem COBIT 2019 zur Anwendung bringen kannst.


Fazit

COBIT 2019 – das ISACA Framework für Governance & Management – hat sich in den letzten Jahren zum nützlichen Tool für die strategische Ausrichtung von Business und IT gemausert. Spielst Du mit dem Gedanken Dich im Rahmenwerk fortzubilden und mit einem offiziellen Zertifikat abzuschließen, dann kann ich Dir ein Selbststudium empfehlen. Die anschließende Prüfung ist nicht geschenkt, das im Erfolgsfall überreichte Zertifikat in jedem Fall ein Mehrwert.


Bonusmaterial

Mark Thomas/Escoute: COBIT 2019 Use Cases: Tailoring Governance of Your Enterprise IT – der 60-minütige Webinar-Mitschnitt vermittelt einen guten Eindruck über den Wesenszug von COBIT 2019

PDFDrucken

Du möchtest exzellent beraten und beruflich weiterkommen?

  • Mein Erfahrungswissen als eBook und Print
  • 101 erprobte Praxistipps auf > 100 Seiten
  • Kompakt erklärt und einfach umsetzbar
  • An einer Stelle direkt zum Nachschlagen
  • Aus der Praxis, für die Praxis