Als ProjektleiterManager oder Kreativarbeiter bzw. deren Berater bist Du mit folgenden Fragen konfrontiert:

  • Wodurch können wir für ein Problem durchdachte und alltagstaugliche Lösungsvorschläge generieren?
  • Wie können wir die Ideenfindung, Umsetzungsplanung und Ideenbewertung strukturiert voneinander trennen?
  • Welche Kreativitätstechnik ist eine abwechslungsreiche Alternative zu Brainstorming, SCAMPER & Co.?

Unterstützung findest Du in der Walt Disney Methode und die mit ihr erlangten alternativen Perspektiven auf eine Frage.


Überblick

Ergebnis: ausgereifte Vorschläge zur Lösung eines Problems oder Erreichung eines Ziels herausgearbeitet

Teilnehmer: mind. 1 (Empfehlung: Teamgröße von 5 bis 6 Personen)

Dauer: 20 Minuten (je Durchlauf der drei Phasen)

Utensilien: Whiteboard/Flipchart, Klebezettel und Stifte, Timer

Zweck

Mit der Walt Disney Methode betrachtest Du und Dein Team einen Sachverhalt bewusst nacheinander aus verschiedenen Blickwinkeln. Nutze die Kreativitätstechnik, sobald Du feststellst, dass in einem Kreativmeeting...

  • zwar Ideen entwickelt werden, eine kritische Prüfung jedoch fehlt,
  • Vorschläge gemacht werden, ohne an die Umsetzung zu denken oder
  • unkontrolliert zwischen Ideenfindung, -bewertung und -planung hin und her gesprungen wird.

Analog den 6 Denkhüten von de Bono basiert auch die Walt Disney Methode auf einem Rollenspiel. Die Methode sieht einen Perspektivenwechsel vor, der es Euch erlaubt Ideen zu entwickeln und dieses gleichzeitig in Bezug auf ihre Umsetzbarkeit sowie Stärken und Schwächen zu prüfen.

Geläufige Synonyme für die Walt Disney Methode sind übrigens Walt Disney Strategie, Disney Strategie oder Disney Methode.


Aufbau

Fragestellung

Dreh- und Angelpunkt der Walt Disney Methode ist eine zentrale Frage. Diese kann sich auf...

  • ein Problem bzw. Herausforderung ("Wodurch lösen wir...", "Wie überwinden wir...") oder
  • ein Ziel bzw. Bedarf ("Womit erreichen wir...", "Auf welche Weise erfüllen wir...") beziehen.

Achte darauf, dass die Frage allen verständlich und konkret ist sowie zuvor abgestimmt wurde. Mache zudem klar, weshalb die Frage hohe Relevanz besitzt und warum sie bisher noch nicht beantwortet werden konnte.

Walt Disney Methode
Wechsel der Perspektiven

Perspektiven

Im Kern sieht die Kreativitätstechnik drei verschiedene Perspektiven vor, die von den Teilnehmern nacheinander durchlaufen werden.

Träumer (Visionär, Ideenlieferant)
Der Träumer liefet Ideen. Er stellt sich die ideale Zukunft bzw. den perfekten Ziel-Zustand vor und beschreibt Chancen, Potentiale und Möglichkeiten. Grundlage ist seine uneingeschränkte, enthusiastische und divergente Denkweise. Umsetzung und Limitierungen blendet er komplett aus. Typische (meist im Konjunktiv gehaltene) Fragen des Träumers:

  • Was wäre unser schönster Traum dazu?
  • Welche Gefühle, Ideale und Vorstellungen haben wir im Kopf?
  • Was wäre die optimale Antwort auf die Frage?
  • In einer grenzenlosen Welt: Wie sehe die revolutionärste Lösung aus?
  • Welcher Vorschlag wäre völlig verrückt und abgedreht?

Realist (Macher, Pragmatiker)
Der Realist liefert Maßnahmen. Er erarbeitet Arbeitsschritte auf, mit denen die vorgeschlagenen Ideen umgesetzt werden können. In seinem Zentrum seines konvergenten Denkens steht ein pragmatischer Plan, der aufzeigt, was getan werden muss, welche Mittel eingesetzt werden sollen und bis zu welchen Terminen das Ziel erreicht werden kann. Beispielhafte Fragen des Realisten:

  • Wie kann realisiert werden, was der Träumer sich ausgedacht hat?
  • Was wird für die Umsetzung benötigt (Material, Menschen, Wissen, Techniken, Geld etc.)?
  • Wer übernimmt welche Aufgabe?
  • Woran merken wir, dass wir am Ziel sind?
  • Auf welchen Grundlagen können wir aufbauen?

Kritiker (Prüfer, Qualitätsmanager)
Der Kritiker liefert Einschätzungen. Er analysiert konstruktiv die Ideen und Maßnahmen auf bisher nicht betrachtete Schwächen, Fehlerquellen und Risiken und äußert positive Kritik. Außerdem hebt er Stärken und Möglichkeiten hervor, die aus seiner Sicht weiter ausgebaut werden sollen. Charakteristische Fragen des Kritikers:

  • Welche Vorschläge des Realisten halte ich für möglich?
  • Wo lauern Probleme, Stolpersteine und Widersprüche?
  • Was lehne ich ab, da es gar nicht funktionieren kann?
  • Was wurde übersehen, fehlt und muss verfeinert bzw. ergänzt werden?
Walt Disney Methode
Struktur und Elemente einer Walt Disney Methode Ergebnisdokumentation

Rollen

Die Methode differenziert zwischen zwei Rollen: Moderator und Teilnehmer.

  • Der Moderator moderiert die Walt Disney Sitzung. Als Sitzungsleiter achtet er auf die Einhaltung der Zeit sowie die Ergebnissicherung. Im Normalfall bringt der Sitzungsleiter die zentrale Frage ein und agiert auch gleichzeitig als Teilnehmer.
  • Ein Teilnehmer trägt mit seinen Ideen, Maßnahmen und Einschätzungen zur Beantwortung der Frage bei. Er liefert seinen kreativen Input.

Anwendung

Du kannst die Walt Disney Methode wahlweise allein oder im Team anwenden. Nachfolgend die Beschreibung im Team. Deine Arbeitsgruppe muss dabei nicht zwangsläufig physisch am gleichen Ort präsent sein. Auch virtuelle Kreatvitäts-Meetings sind möglich.

  • 1

    Sitzung vorbereiten

    Vor dem Treffen informierst Du die Teilnehmer über die Frage. Sorge dafür, dass mit einem grundlegenden Verständnis an die Sache herangegangen wird. Basiswissen und Kernbegriffe sollten allen Personen bekannt sein.
    Um Dich als Leiter zu entlasten, kannst Du bei großen Gruppen im Vorfeld einen Zeitnehmer sowie einen Protokollanten festlegen.

  • 2

    Als Träumer vorschlagen

    Startet den Kreativitätsprozess aus der Perspektive des Träumers. Nacheinander äußert jeder Teilnehmer seine Ideen, Vision und Zielzustände. Notiert die Vorschläge.
    Unterbrecht dann bewusst den Träumerzustand.

  • 3

    Als Realist planen

    Wechselt nun den Blickwinkel und betrachtet die Frage aus Sicht des Realisten. Die Teilnehmer sind nun aufgefordert mit ihren Beiträgen einen Plan zur Erfüllung der Ideen zu entwickeln. Notiert die Maßnahmen direkt an den Vorschlägen. Legt erneut eine knappe Pause ein, um den Übergang zum Kritiker zu markieren.

  • 4

    Als Kritiker bewerten

    Beendet den Durchgang durch eine erneute Perspektivänderung in die Rolle des Kritikers. Analysiert die Ideen und Maßnahmen und bewertet diese auf Stärken, Schwächen, Risiken und Möglichkeiten. Nützlich sind Techniken wie die KJ Methode oder die Ideenbewertung.

  • 5

    Maßnahmen festhalten

    Notiert die Ideen und Maßnahmen, die dem Review des Kritikers auch standhalten. Verteilt die Aufgaben, setzt Fristen und vereinbart ein Folgeinteraktion.

Besteht nach einem Durchlauf weiter ein hoher Ideendrang, dann startet Ihr den Kreislauf erneut beim Träumer. Grundlage sind nun die zuvor kritisch geprüften Ideen und Vorschläge. Sobald der Kritiker keine offenen Fragen mehr hat, der Realist von der Umsetzung überzeugt ist und dem Träumer keine weiteren Ideen einfallen, beendet der Moderator die Technik.


Beispiele

Walt Disney Methode im Consulting

Im Consulting kommt die Methode insbesondere in folgenden Situationen zum Einsatz:

  • Geschäftsmodellinnovation - In einem Workshop entwickelst Du mit Kundenmitarbeitern Vorschläge für neue Geschäftsmodelle
  • Lösungsfindung - Gemeinsam mit dem Kollegen erarbeitest Du Ideen, um eine herausfordernde Frage zu knacken.
  • Entscheidungsfindung - Du betrachtest im Team mindestens eine Entscheidungsoption und entwickelst Gründe und Konsequenzen für bzw. gegen diese Alternative heraus.

Vor- & Nachteile

Pro

  • Die Walt Disney Methode generiert ganzheitlich durchdachte Vorschläge. Am Ende einer Sitzung stehen nicht nur spontane Einfälle und kreative Schnellschüsse, sondern kritisch beleuchtete Ideen inklusive Maßnahmenplan.
  • Da die Technik von allen Teilnehmern gleichzeitig und insbesondere gemeinsam angewendet wird, entstehen häufig positive Effekte des kollaborativen und parallelen Denkens.
  • Wie bei der 6-Hüte Methode betrachten auch hier die Teilnehmer gemeinsam aus jeweils derselben Perspektive einen Sachverhalt. Das bündelt die Energie sowie das Denken und führt zu lateralen Betrachtungsweise.
  • Für die Walt Disney Methode braucht es nicht viel. Das Konzept ist einfach verständlich, direkt umsetzbar und für die unterschiedlichsten Fragestellungen zu nutzen.
  • Der systematische Wechsel der Perspektive zwingt die Teilnehmer starre Denkmuster zu durchbrechen. Neue Ideen entstehen.

Contra

  • Die Teilnehmer müssen sich auf die Methode, ihre drei Perspektiven sowie damit verbundene Trennung zwischen Ideenfindung, Planung und Bewertung einlassen.
  • Der Zeitbedarf ist höher als beim klassischen Brainstorming, da Vorschläge stets von drei Perspektiven beleuchtet werden.
  • Anders als SCAMPER oder die SIT Methode liefert Dir die Walt Disney Methode keinerlei Denkstruktur. Gerade in der wichtigen Träumer Phase kann es passieren, dass die Ideen ausbleiben oder unrealistisch ausfallen.

Praxistipps

  • Tipp 1 - DPerspektiven gegeneinander abgrenzen

    Trennt die drei Perspektiven klar gegeneinander ab. Mögliche Maßnahmen:

    • Zeitlich: Stoppe für jede Perspektive die Zeit. 6 Minuten sollten je Perspektive für einen Durchlauf je ausreichen.
    • Inhaltlich: Untersage als Moderator die Vermischung von Ideengenerierung, Umsetzungsplanung und Bewertung.
    • Räumlich: Begib Dich für jede Phase an einen anderen Ort im Raum. Setze alternativ für jede Perspektive einen anderen Hut auf, wechsle den Stuhl oder die Sitz- und Stehposition.

    Der Output des Träumers ist Input für den Realisten. Dessen Output wiederum dient dem Kritiker als Input. Entscheidet ihr Euch für einen zweiten Durchlauf, wandert der Output des Kritikers als Input an den Träumer.

  • Tipp 2 - Auf die Persönlichkeitsstrukturen achten

    Je nach Charakterzug der Teilnehmer kann das Einnehmen der verschiedenen Perspektiven schwerfallen.

    • Kritische Menschen tun sich oft schwer mit der Rolle des Träumers.
    • Visionäre haben Probleme die kritische Punkte einer Sache zu sehen.

    Ermuntere durch geschickte Fragen, konkrete Beispiele und auch ersten Ideen Deine Kollegen eine Sache einmal aus einer ungewohnten Sichtweise zu analysieren.

  • Tipp 3 - Technik für wichtige private Fragen nutzen

    Auch im privaten Umfeld kannst Du die Walt Disney Methode zum Einsatz bringen, üben und verfeinern. Beleuchte eine (mehr oder wichtige) Frage aus Sicht des Träumers, Realisten und Kritikers.

    • Was machen ich folgendes Wochenende?
    • Worin besteht der nächste Karriereschritt?
    • Was schenke ich meinem Partner zum Geburtstag?

    Gerne kannst Du Deinen Freund, Deine Kinder, Deinen Lebenspartner etc. mit in den Walt Disney Denkprozess einbeziehen. Gemeinsam erzeugt ihr ausgereifte Vorschläge.

  • Tipp 4 - Eine neutralen vierte Perspektive etablieren

    Ergänze die Walt Disney Methode durch eine vierte Perspektive: dem Neutralen. Der Neutrale agiert als objektiver Analytiker und wertfreier Berater noch vor dem Träumer. Er bereitet die Arbeitsgrundlage. Im Fokus steht das sammeln von Zahlen, Daten und Fakten. Geeignete Fragen für den Neutralen.

    • Was wissen wir über die Frage? Was nicht?
    • Worin besteht unser Startpunkt?
    • Welcher Input ist für die drei Perspektiven nützlich?

    Alternativ klingt sich der Neutrale ganz aus der inhaltlichen Diskussion aus und fungiert als Beobachter und Regelwächter. Auch kann er die Moderation und die Ergebnissicherung übernehmen.


Ursprung

Die Walt Disney Methode geht auf den US-Amerikaner Robert Brian Dilts zurück. Der Autor, Berater und Trainer schrieb 1994 in seinem Buch Strategies of Genius* über den Filmproduzenten und Zeichentrickpionier Walter ('Walt') Elias Disney:

"...tatsächlich gab es drei Walts: den Träumer, den Realisten und den Miesepeter"

An dieser Dreiteilung orientierte sich Dilts bei der Konzeption der Walt Disney Methode Mitte der 1990er Jahre.

Auch wenn Walt Disney mit Micky Mouse, Donald Duck & Co. ein gigantisches Unterhaltungsuniversum geschafften hat, so spielen die lustigen Figuren in der nach ihm benannten Methode überhaupt keine Rolle.


Bonusmaterial

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Slatco Sterzenbach: Walt Disney Strategie - 6-minütiger Clip der zeigt, wie Selbstständige und Angestellte die Methode einsetzen können

Zuletzt aktualisiert am 20. September 2020 durch Dr. Christopher Schulz

PDFDrucken

Du möchtest Consulting Methodenkompetenz als Buch?

  • 24 erprobte Consulting Tools auf > 200 Seiten
  • Mein Erfahrungswissen als eBook und Print
  • Kompakt erklärt und einfach umsetzbar
  • An einer Stelle direkt zum Nachschlagen
  • Bereits über 4.000 zufriedene Leser



Gib ein Kommentar

Your email address will not be published.