Company of One

Company of One – mit einer kleinen Beratung erfolgreich sein

Mehr Aufträge. Mehr Kunden. Mehr Mitarbeiter. Für viele Beratungsgründer kennt der Erfolg nur eine Richtung: Wachstum. Dabei ist Größe nicht immer vorteilhaft. Große Firmen sind bürokratisch, unflexibel, stressig und langsam. Von Außen geben Aktionäre und Investoren den Ton. Im Inneren definieren Betriebsräte und Gewerkschaften die Abläufe. Weshalb Mini-Unternehmen ebenfalls sexy sind und worauf es bei Gründung und Erhalt ankommt, erklärt Paul Jarvis. Company of One* – ein Plädoyer für kleine (Beratungs-)Unternehmen.


Inhalt – Was kann ich lernen?

Den Anfang macht – der Titel. Nach Paul Jarvis ist die Company of One* eine Firma, die traditionelle Formen von Wachstum hinterfragt. Als Unternehmer dieser Kleinstorganisation löst Du Probleme nicht, indem Du immer ‚mehr‘ Ressourcen aufbringst und auf sich anbahnende Probleme wirfst.

Vielmehr agierst Du…

  • resilient – z.B. Akzeptanz der Realität, Anpassung an neue Gegebenheiten
  • autonom – z.B. den Job für das Leben, statt das Leben für den Job
  • schnell – z.B. rasche Veröffentlichung neuer Angebote bei effizientem Vorgehen
  • vereinfachend – z.B. einfache Prozesse, Regeln, Systeme und Lösungen

Dein langfristiges Ziel als Company of One besteht nicht in Ausbreitung, Expansion oder Zunahme. Vielmehr möchtest Du im eigenen Geschäftsmodell beständig besser werden und bei der einmal erreichten optimalen Größe bleiben. Du fokussierst auf Stabilität, Unabhängigkeit, Profitabilität und organische Weiterentwicklung.

Was können wir heute und hier tun?

Nicht: Was könnten wir mit Investorengeldern irgendwo und irgendwann alles vergrößern?

Letzte Aktualisierung am 14.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Starte mit der kleinsten Variante Deiner Geschäftsidee und realisiere diese sofort. Automation – kann warten. Skalierung – kann warten. Webseite – kann warten. Infrastruktur und Prozesse – können warten. Teste mit geringen Investitionen von Geld und Zeit. Den Ansatz kennen wir von Eric Ries Lean Startup* – für eine Company of One gilt er umso mehr.

Nicht mehr ist besser. Besser ist besser. Als Inhaber einer Kleinunternehmung nimmst Du nicht jede Kundenanfrage an. Stattdessen wählst Du die wenigen Engagements aus, die voll und ganz zu Deinem Business passen. Deine oberste Maxime: Kundenerfolg. In der Wertschöpfung führst Du Dein Team aus internen und externen Mitarbeitern im Spannungsfeld zwischen kreativer Autonomie und klarer Anweisung.


Lektüre – Wie liest sich Company of One?

Ich vermute der Autor Paul Jarvis schrieb die drei Buchkapitel ‚Definieren‘, ‚Beginnen‘ und ‚Bewahren‘ von Company of One* direkt hintereinander. Schlägst Du das ~270-Seiten starke Unternehmerhandbuch auf, so blickt Dir jede Menge Fließtext entgegen. Durchbrochen wird diese Informationswelle durch Überschriften und Links auf (in der Regel Kleinunternehmen-)Webseiten. Schön viel Inhalt. Doch mir fehlen auflockernde Spiegelstriche, Aufzählungen, Abbildungen und Tabellen. Auch könnten die sprachlich Ausführungen ohne einen Quäntchen Gehaltsverlust an vielen Stellen gestraft werden.

Jarvis liebt Erfolgsbeispiele. In gut der Hälfte seines Business Buches offeriert er Success Stories von (in der Regel englischsprachigen) Kleinunternehmern und würzt diese mit Geschichten aus dem eigenen Werdegang. Das mag unterhaltsam, erkenntnisreich und illustrative sein – persönlich kann ich den teilweise langatmigen Anekdoten um Tom Fishburne, Danielle Laporte & Co. wenig nutzbringendes abgewinnen. Was sind wiederverwendbare Konzepte? Worin bestehen die Erfolgsfaktoren? Worauf kommt es bei der Realisierung wirklich an? Bitte mehr auf den Punkt! Unternehmer haben alles – außer Zeit.

In jedem Fall hilfreich sind die rekapitulierenden Denkanstöße („Begin to think about“) am Ende jedes Unterkapitels. Hier erhältst Du praktische Handlungsempfehlungen für Deine Consulting Boutique. Auch die Hinweise auf (insbesondere Web-)Literaturquellen ganz am Schluss des Buches gehen in Ordnung.



Mehr Buchempfehlungen?

Abonniere meine kostenfreien Consulting Lesetipps für Deinen Beratungserfolg!

Mit dem Absenden akzeptierst Du die Datenschutzbedingungen und stimmst zu, dass ich Deine E-Mail speichere und Dir Lesetipps & Neuigkeiten zusende.

Deine Daten behandle ich vertraulich und verwende sie für Startpaket, Lesetipps & Neuigkeiten.


Autor – Wer steckt hinter dem Werk?

Company of One* entstammt der Feder von Paul Jarvis, heute Autor, Podcaster, Online-Trainer und Softwareentwickler. Der Kanadier startete seine Laufbahn als Webdesigner und Internetberater, unterstütze u.a. Steve Nash und Shaquille O’Neal in ihren Online-Präsenzen.

Heute führt Jarvis seine eigene kleine Web-Analytics-Software-Boutique mit dem Namen fathom. Wohnhaft auf einer Insel in Britisch-Kolumbien mag er in seiner Freizeit das Gärtnern, Wandern sowie schnelle Autos.

The Minimalist: Minimalist Business with Paul Jarvis (31 min) – Videocast mit dem Autor zu seinem Konzept als Unternehmen klein zu bleiben


Fazit – Weshalb sollte ich gerade dieses Buch lesen?

In Zeiten von Schneller, Höher und Weiter im Unternehmertum ist Company of One ein lesenswerter Gegenentwurf. Greife zum Entrepreneurleitfaden, falls Du…

  • an der Schwelle zur Gründung eines Beratungsunternehmens stehst, und unsicher bist, ob Du Mitarbeiter einstellen solltest.
  • bereits eine Consulting Boutique führst und mit dem Gedanken spielst zukünftig qualitativ, statt quantitativ zu wachsen.

Geschäftsmodelle werden immer kleinteiliger. Technologie macht die Kundschaft weltweit erreichbar. Und dank Nachhaltigkeit ist Weniger oft Mehr. Paul Jarvis Werk passt gut in diese Entwicklungen.

Company Of One: Why Staying Small Is the Next Big Thing for Business* erschien Anfang 2019 im Houghton Mifflin Harcourt Verlag als eBook und Hardcover. Ab 9 Euro gehört der Unternehmensratgeber Dir. Empfehlenswert ebenfalls die rund 7.5-stündige Hörbuchfassung*, kostenfrei im Audible Probeabo*.


Als Consultant weiter wachsen?

Nutze die 101 Praxistipps aus meinem Buch Das Berater-Kochbuch*!

Das Berater-Kochbuch





Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert