Auch nach dem außergewöhnlichen Jahr 2020 möchte ich hier auf Consulting-Life.de an eine Tradition anknüpfen: den Business Buchtipps zum Jahresende. In den zurückliegenden Monaten durfte ich 12 Bücher lesen und 15 Bücher hören. Die aus meiner Sicht besten acht Werke dieser Sammlung stelle ich Dir im letzten Beitrag für 2020 vor.


Meine Business Buchtipps 2021 – spannend für alle mit Consulting Mindset

„Es gibt so viele Bücher, dass es keinen Sinn hat, welche zu lesen, die einen langweilen.“ schrieb der kolumbianische Schriftsteller, Journalist und Literaturnobelpreisträger Gabriel García Márquez. Bei jährlich 70.000 Neuerscheinungen allein auf dem deutschen Buchmarkt ist die Auswahl groß.

Welches Buch sollte ich lesen?

Was bringt mich beruflich bzw. privat weiter?

Wo lohnt die Investition an Zeit und Energie?

Pro Monat lese ich durchschnittlich ein Business Buch vollständig von vorne bis hinten, damit jährlich rund 12 Werke. Hinzu kommt ein Querlesen vieler Titel auf getAbstract sowie 15 Hörbuchtitel mit meinem Audible.de* Abo. Nachfolgend die Top-Leseempfehlungen für Dein bevorstehendes Kalenderjahr samt Kernerkenntnisse für Unternehmensberater.


Buchtipp #1: Künstliche Intelligenz verstehen und nutzen

Seit etwa drei Jahren ist sie im Geschäftsleben allgegenwärtig: Künstliche Intelligenz, auch als Artificial Intelligence oder AI bezeichnet. Doch was ist KI genau? Warum ist das Konzept so wichtig? Wo stehen große Tech-Unternehmen wie Amazon oder Alibaba in dieser Technologie heute? Der ehemalige Google Mitarbeiter und heutige Wagniskapital-Geber Kai-Fu Lee bringt in seinem Buch AI-Superpowers: China, Silicon Valley und die neue Weltordnung* wichtige Aspekte auf den Punkt und stellt mehrere Thesen auf, wie es mit KI weitergeht.

Letzte Aktualisierung am 24.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • KI Explosion aufgrund von drei Entwicklungen: Rechen-Power, Daten und Algorithmenkompetenz haben dafür gesorgt, das sich Künstliche Intelligenz in den letzten Jahren in Unternehmen durchgesetzt hat.
  • KI ist Handwerk: Die Grundlagenforschung ist absolviert und die Infrastruktur steht. Jetzt geht es in Unternehmen darum, die Technologie im breiten Feld zum Einsatz zu bringen.
  • China ist im Vorteil: Aufgrund seiner schieren Menge an Daten, Ingenieuren und Nutzern hat China gegenüber den USA und Europa bei KI einen Vorteil. Das zentralistische Forcieren der chinesische Regierung wirkt dabei als Brandbeschleuniger.

Buchtipp #2: Den Preis zur Chefsache machen

Was ist ein angemessener Preis für Deine Beratungsleistung? 1.000 Euro pro Beratertag? 1.500 Euro? 2.000 Euro? Die Preisgestaltung spielt für alle Geschäftsmodelle eine essentielle Rolle. Für Hermann Simon ist das Pricing ein Lebensthema. Nach Forschungs- und Lehrtätigkeit gründete Simon 1985 mit zwei Partnern die Beratung Simon, Kucher & Partners. 2015 erschien sein Buch Preisheiten: Alles, was Sie über Preise wissen müssen*, ein lesenswerter Mix aus Fachbuch und Ratgeber.

Letzte Aktualisierung am 24.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • Konzentriere Dich auf ein präsentes Kundenproblem: Simons Beratungsunternehmen konnte auf über 1.000 Mitarbeiter anwachsen, da seine Firma mit Pricing ein allgegenwärtiges Problemfeld (z.B. Umsatzsteigerung, Preiswettbewerb, Kundenbindung, Kostenführerschaft) adressiert.
  • Vermeide Preissenkungen: Senkst Du Deinen Tagessatz von 1.000 Euro um 10 Prozent auf 900 Euro,  bedeutet dies, dass Du für den gleichen Umsatz über 11 Tage mehr fakturieren musst. Reiseaufwand und Opportunitätskosten nicht mit eingerechnet.
  • Berücksichtige rationale und emotionale Aspekte: Verknappungen, Tendenz zur Mitte, Verlustaversion – ein modernes Preismanagement beherzigt die kognitiven Verzerrungen bei Kunden und Entscheidern.

Buchtipp #3: In Generationen statt Quartalen denken

Seit der Lektüre seines Buches Frag immer erst: Warum* in dem er das Konzept des Golden Circles vorstellt, bin ich ein Stammleser des Beraters und Vordenkers Simon Sinek. Ende 2019 ist sein aktuelles Buch erschienen: Das unendliche Spiel: Strategien für den dauerhaften Erfolg*. Sinek plädiert in diesem für die Langlebigkeit des Geschäftslebens.

Letzte Aktualisierung am 24.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • Betrachte die Dinge langfristig: Politisch, gesellschaftlich und wirtschaftlich tut es gut, langfristig zu denken und zu handeln. Unternehmen, die nur auf die nächste Jahresbilanz schauen, verschwinden alsbald von der Bildfläche.
  • Leite eine Firma mit einer Doppelspitze: Ein Unternehmen sollte von zwei Personen geführt werden. Einer schmiedet die Vision, das Zielbild. Der andere übernimmt die Finanzen und den operativen Betrieb.
  • Verfolge eine gerechte Sache: Suche und finde einen übergeordneten Zweck. Dieser ist langfristig, dient anderen und ist emotional positiv aufgeladen.

Buchtipp #4: Die versteckten Gewinnbringer verstehen

Seit wann lädst Du Apps auf Dein Smartphone? Ab Anfang 2008 – also ein Jahr nach der Einführung des iPhones – bin ich Kunde von Apples App Store. Mit den Jahren habe ich mehrere Tausend Euro für die digitalen Helferlein ausgegeben. Wie wichtig das Geschäft für das Unternehmen aus Cupertino ist zeigt Tom Sadowski in seinem Buch App Store Confidential: Ein persönlicher Blick hinter die Kulissen von Apples wichtigstem Business*.

Letzte Aktualisierung am 24.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • Verwerte Deine Insider-Informationen: Tom Sadowski arbeitete 10 Jahre bei Apple, unter anderem für die Produkte App Store und iTunes. Apple und sein digitaler Store sind wertvoll, damit auch Sadowskis Wissen.
  • Denke in Plattform-Geschäftsmodellen: Ob Uber, Airbnb oder eben der App Store – ein Erfolgskind der Digitalisierung ist das Plattformen-Geschäftsmodell. Auch im Consulting hat sich digitale Vermittlung inzwischen etabliert.
  • Fokussiere auf einen spezifischen Bedarf: Eine gute App löst ein konkretes Kundenproblem. Welches Problem löst Du mit Deinen Beratungsprodukten?

Buchtipp #5: Die Gelegenheit beim Schopfe packen

Spätestens sobald sich familiärer Nachwuchs ankündigt, kommst Du an einem Unternehmen in Deutschland schwer vorbei: Rossmann. Der Namensgeber Dirk Roßmann gründete die Drogeriemarktkette im Jahr 1972. 2018 legte der Händler seine lesenswerte Autobiographie mit dem Titel „… dann bin ich auf den Baum geklettert!“: Von Aufstieg, Mut und Wandel* vor.

Letzte Aktualisierung am 24.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • Nutze den Wandel für neue Geschäfte: Roßmann erkannte, dass sich die Zeit des Tresenverkaufs im Drogeriemarkt dem Ende neigte. Auch antizipierte er die geschäftlichen Umwälzungen, die sich aus der Aufhebung der Preisbindung für Drogerieprodukte ergaben.
  • Behandle Marktbegleiter mit Respekt: Ob Schlecker, Müller oder dm Drogeriemarkt – Roßmann suchte immer wieder den Kontakt zu seinen Wettbewerbern, kooperierte in einigen Unterstützungsprojekten sogar mit ihnen.
  • Gehe mit der Zeit: Alte gegen neue Zahnbürste – wechselnde Haushaltsprodukte – Smartphone App. Roßmann bleibt am Puls der Kundschaft und entwickelt sein Angebot bestständig weiter.

Buchtipp #6: Ein Kontaktnetzwerk durchqueren, nicht besitzen

Ratgeber zum besseren Netzwerken gibt es viele. Positiv aufgefallen ist mir das wissenschaftlich aufgearbeitete Friend of a Friend…: Understanding the Hidden Networks That Can Transform Your Life and Your Career* von David Burkus. Der studierte Psychologe arbeitete zunächst als Professor, bevor er seine Karriere dem Schreiben von Büchern, der Beratung und dem Speaking verschrieb.

Letzte Aktualisierung am 24.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • Aktiviere kalte Kontakte: Mit inzwischen erkalteten Kontakten – den ‚Schlafenden Links‘ –  bestand einmal eine enge Beziehung. Die Chancen sind hoch, dass Dir diese Ehemaligen heute weiterhelfen können.
  • Durchquere Dein Netzwerk: Nicht ein Kontaktnetzwerk haben und verwalten, sondern ein Netzwerk traversieren und nutzen lautet die Devise.
  • Gib mehr, als Du nimmst: Auch wenn es fast schon eine Binsenweisheit ist – Helfe anderen und Dir wird geholfen.

Buchtipp #7: Business heißt Wandlung

Nicht erst seit Corona schaue ich regelmäßig Netflix. Neben Auswahl und technischer Umsetzung faziniert mich die Entstehungsgeschichte der Unterhaltungsfirma. Gestartet als DVD-Versand, stieg Firmenchef Reed Hastings früh ins Streaminggeschäft ein. Als die Konkurrenz aufholte, investierte er in Eigenproduktionen. Willst Du mehr über Netflix Wertschöpfung und dem Führungstil erfahren, dann solltest Du das September 2020 erschienene Buch No Rules Rules: Netflix and the Culture of Reinvention* lesen bzw. hören.

Letzte Aktualisierung am 24.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • Investiere in Deine Weiterbildung: Netflix achtet auf die Kompetenzdichte. Lieber wenige Top-Kräfte, als eine Menge mittelklasse Mitarbeiter. High Performance kommt nur durch Weiterbildung. Stetig.
  • Führe mit Kontext, statt Regeln: Prozesse und Regeln verlangsamen eine Organisation. Eine einmal verabschiedete Vorgabe muss kommuniziert, durchgesetzt und kontrolliert werden. Besser sind keine bis wenig Regeln gepaart mit einem kontextbezogen Führungsstil.
  • Bezahle Kreativarbeiter überdurchschnittlich: Netflix entlohnt seine kreativen Köpfe überdurchschnittlich, denn ihre Leistung macht den Unterschied. Betriebsverantwortliche erhalten ein durchschnittliches Gehalt.

Buchtipp #8: Durch Fragekompetenz beruflich und privat erfolgreich werden

Als Berater und Wissensarbeiter gehört das Fragen und Zuhören zu Deinem Handwerkszeug. Grund genug, sich mit Frage- und Zuhörtechniken auseinanderzusetzen. Nach meinem Einstiegsbeitrag Question Power war ich so gepackt vom Thema, dass ich mich durch über 15 (insbesondere englischsprachigen) Büchern zu Fragetechniken wühlte. Die Essenz findest Du im Kompaktratgeber Question Power: Starke Techniken für effektives Fragen & Zuhören*.

Letzte Aktualisierung am 24.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • Poliere an Deiner Fragenkompetenz: In einer Welt geprägt von Online Statements und Instant-Nachrichten, ist gezieltes Fragen und Zuhören in den Hintergrund getreten. Zeit, die Grundfertigkeit wieder aufzufrischen.
  • Baue durch Fragen Brücken: Sie beschaffen Informationen, verbessern Beziehungen, sorgen für Taten – gute Fragen. Das Beste dabei: Das Stellen guter Fragen kannst Du jeden Tag auf Neue trainieren.
  • Rede 30 Prozent, schweige 70 Prozent: Gutes Fragen und Aktives Zuhören gehören zur selben Medaille. Steht Deine Frage im Raum, bist Du sowohl auf sachlicher als auch zwischenmenschlicher Ebene zu 100 Prozent empfangsbereit.

Noch mehr Lesetipps

Du hast noch nicht genug Buchtipps und suchst weiteren Business Lesestoff? Wirf einen Blick auf meine jährlichen Leseempfehlungen aus den vergangenen Jahren.

Abonniere zudem meinen Consulting Lesetipps Newsletter. Seit Ende 2015 stelle ich Dir monatlich in diesem digitalen Rundschreiben ein lesenswertes Fachbuch, Sachbuch oder Ratgeberbuch speziell zum Consulting vor. Über 1.000 Wissensarbeiter freuen sich bereits jeden Monat auf die Berater-Lesepost.

Übrigens beziehe ich alle Literatur über Amazon* sowie dem Hörbuchangebot Audible.de*. Erwirbst Du über die in diesem Beitrag enthaltenen Links die Literatur, wandert eine kleine Vermittlungsprovision in meine Lesekasse. Herzlichen Dank.

PDFDrucken



Du möchtest in Gesprächen in Führung gehen?

  • 57 Techniken für bessere Fragen und Zuhören
  • Geballtes Kommunikationswissen auf > 70 Seiten
  • Kompakt erklärt und einfach umsetzbar
  • An einer Stelle direkt zum Nachschlagen
  • Aus der Praxis, für die Praxis

Leave a Reply

Your email address will not be published.