Meetings, Meetings, Meetings. Ich wette Deine Beraterwoche ist ebenfalls gepflastert von Workshops, Jour Fixes und Teambesprechungen. Vordergründig geht es in den Treffen um den Austausch von Inhalten. Vordergründig… Tatsächlich nutzen viele Akteure ein Meeting als Bühne. Die Sitzung degeneriert zur Selbstdarstellungsplattform mit welcher das Ansehen und die Reputation aufpoliert wird. Wie Du solche Social Meeting Taktiken durchschaust und stattdessen selbst in den Sitzungen Deine wahrgenommene Kompetenz auf die nächste Ebene beförderst, erfährst Du diese Woche im Blogbeitrag.


Je größer ein Business Meeting, desto wichtiger die sozialen Facetten

Consulting ohne Meetings? Niemals! Als Unternehmensberater sind Sitzungen ein fester Bestandteil Deiner Arbeitswoche. So habe ich in meinem Kalender durchschnittlich 18 Stunden pro Woche für Statustermine, Jour Fixes, Arbeitsterminen und Austauschtreffen reserviert. In den Besprechungen geht es dann um die Wissensweitergabe, das gemeinsame Entscheiden, die Vergabe und das Berichten von Aufgaben sowie die Ausarbeitung von Themen.

In über 11 Jahren Consulting hat sich für mich eine ungeschriebene Meeting-Regel manifestiert:

„Je mehr Personen an einem Meeting teilnehmen, desto irrelevanter sind die Meeting Inhalte.“ 

Stattdessen geht es um die soziale Profilierung, politische Ränkespiele, die Anhebung des eigenen Status. Themen, Erkenntnisse und Beschlüsse treten in den Hintergrund. Es regieren Ansehen, Beziehungen und persönliche Vorteile.

Eine Person, die dieses Verhalten ebenfalls observiert hat, ist die amerikanische Bloggerin, Comedian und Schauspielerin Sarah Cooper. Sarah arbeitete bei Google und Yahoo! in Kalifornien. Auf Basis ihrer Konzernerfahrung bei den IT-Riesen schrieb sie das lesenswerte Buch 100 Tricks, um in Meetings schlau zu wirken: Das Überlebenshandbuch für den täglichen Bürowahnsinn*. Nicht nur ihre Tipps, sondern auch die begleitenden Abbildungen fand ich sehr ansprechend und unterhaltsam.

Ich habe die englische Fassung des Buches an einem Wochenende durchgeflöht. Nachfolgend die aus meiner Sicht besten 10 Social Meeting Taktiken. Mit Hilfe Sarahs Techniken kannst Du Deinen Ruf ganz nebenbei in der Besprechung aufmöbeln. Gut als Alternative zum Buzzword Bingo, insbesondere wenn ein Termin mal wieder schleppend langsam verläuft.



Beratungskompetenz demokratisiert - der Consulting Methodenkoffer!

  • Problemlösungs-Knowhow digital und überall abrufbar
  • Über 150 erprobte Methoden und nützliche Vorlagen
  • Kompakt erklärt, einfach anzupassen und sofort umsetzbar
  • Monatlich neue Methoden, Live Webinare und Updates

Social Meeting – 10 Taktiken wie Du in Arbeitstreffen Kompetenz ausstrahlst

Social Meeting Taktik #1: Raum vor Meeting besetzen

Setze Dich vor einer Sitzung in den Meetingraum und breite Deine Sachen aus, als ob es sich um Dein Büro handeln würde. Sobald der erste Besprechungsteilnehmer eintrifft, gibst Du diesem freundlich aber bestimmt zu Verstehen, dass Du noch eine letzte Sache abarbeiten möchtest. Dies versetzt Dich in eine sozial vorteilhafte Position. Immerhin warst Du zuerst vor Ort und hast wichtige Angelegenheiten zu erledigen.

Social Meeting Taktik #2: Neben dem Sitzungsleiter Platz nehmen

Nehme in Meetings direkt neben den Leitenden Platz. Gebe vor, sich mit ihm zur Agenda abzustimmen bzw. ihn zu sekundieren. Die Folge: Status und Einfluss des Besprechungsleiters strahlen auf Dich ab. Die Teilnehmer werden denken, dass Du das Treffen als Stellvertreter begleitest.

Social Meeting Taktik #3: Wasserholer spielen

Blicke kurz vor Start eines Meetings in die Runde und frage, ob jemand Wasser oder Kekse benötigt. Verlasse dann den Raum und organisiere die Erfrischung. Nicht nur, dass Du so die ersten 5-10 langweiligen Minuten einer Sitzung überspringst. Die anderen Teilnehmer werden Deinen Dienst an der Allgemeinheit ebenfalls zu schätzen wissen.

Social Meeting Taktik #4: Um Folienrücksprung bitten

Bitte den Präsentierenden eines Foliensatzes für Dich kurz eine Slide zurückzuspringen. Stelle dann eine Frage bezogen auf die angezeigten Inhalte. Mit diesem Verhalten demonstrierst Du den Teilnehmern Deinen hohen Fokus auf die Sache. Zum gewinnst Du an Macht, immerhin steuerst Du den Folienverlauf.

Social Meeting Taktik #5: Geheimhaltung einfordern

Kündige im Meeting an, dass es sich bei Deinem Redebeitrag um vertrauenswürdige Informationen handelt, die unbedingt im Raum bleiben müssen. In Konsequenz gewinnen Deine Worte an Gewicht. Außerdem ist die Chance hoch, dass sich die Teilnehmer ebenfalls mit vertraulichen Infos revanchieren werden.

Social Meeting Taktik #6: Bestätigung abholen

Hole Dir in Meetings das Einverständnis aller Teilnehmer ein. Dazu nutzt Du am besten Sätze wie „Es ist, wie es ist.“, „Lasst uns auf die Prioritäten fokussieren.“ oder „Wir sollten auf Basis der Fakten entscheiden.“. Bestätigen Dich bei solchen Allgemeinaussagen alle Teilnehmer, dann wirkst Du souverän und intelligent.


Wie oft spielst Du in Meetings Buzzword Bingo?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Social Meeting Taktik #7: Eine Binsenweisheit äußern

Erinnere Deine Kollegen in den Sitzungen daran, dass Euer Projekt, Eure Abteilung, Euer Unternehmen etc. über limitierte Ressourcen verfügt. Obwohl dies in (fast) jeder Situation gilt, lässt sie Dich die Aussage als klug und umsichtig erscheinen.

Social Meeting Taktik #8: Auf der Tischkante Platz nehmen

Postiere Dich als Präsentierender auf die Kante des Tisches. Das ist weniger formal als das gewöhnliche Stehen, trotzdem überragst Du im Raum weiterhin alle Sitzende. Spreche von oben mit den Teilnehmern und erhöhe dadurch Deinen Status.

Social Meeting Taktik #9: Teilnehmer in Telko abfragen

Frage in Telefonkonferenzen unmittelbar zu Beginn nach, ob jeder der eingeladenen Teilnehmer auch eingewählt ist. Am besten Du nennst die vollständigen Namen und sprichst die Personen dabei direkt an. Deine Gewissenhaftigkeit und Sorgsamkeit wird anderen positiv auffallen.

Social Meeting Taktik #10:  Teilnehmer in Telko ansprechen

Bitte die Sprecher Dir ihre Namen zu nennen, falls Du in einer Telefonkonferenz wenig bis gar nichts beitragen kannst. Frage auch nach, wenn Du die Personen an ihrer Stimme erkennst. Somit sicherst Du Dir zumindest einen kleinen Redeanteil.


Fazit

Achte in der folgenden Woche in Deinen Meetings, Workshops, Telefonrunden und Videokonferenzen einmal auf die Teilnehmer und Dich selbst. Abseits der diskutierten Inhalte:

  • Welche Verhaltensweisen kannst Du bei den Kollegen und Dir entdecken?
  • Werden diese Muster bewusst oder unbewusst gespielt?
  • Welchen Effekt haben diese auf die Gruppe?

Adaptiere erfolgreiche Social Meeting Taktiken. Steigere damit Deine wahrgenommene Kompetenz und Wertschätzung.


Bonusmaterial

Sarah Cooper: 100 Tricks, um in Meetings schlau zu wirken* – Dir gefallen diese Social Meeting Taktiken? 90 weitere Tricks findest Du im August 2017 erschienenen Buch von Sarah Cooper.

PDFDrucken

Du möchtest Consulting Methodenkompetenz als Buch?

  • 24 erprobte Consulting Tools auf > 200 Seiten
  • Mein Erfahrungswissen als eBook und Print
  • Kompakt erklärt und einfach umsetzbar
  • An einer Stelle direkt zum Nachschlagen
  • Bereits über 4.000 zufriedene Leser



Leave a Reply

Your email address will not be published.